Eilmeldung

Eilmeldung

Gedenkfeiern für "Paneuropäisches Picknick"

Sie lesen gerade:

Gedenkfeiern für "Paneuropäisches Picknick"

Schriftgrösse Aa Aa

Zwanzig Jahre nach dem Fall des Eisernen Vorhangs haben Deutschland und Ungarn feierlich des Paneuropäischen Picknicks gedacht: Am 19. August 1989 wurde für ein paar Stunden in Sopron die österreichisch-ungarische Grenze geöffnet.

Eigentlich war das Picknick als Volksfest für die Nachbarn aus Österreich und Ungarn gedacht. Doch hunderte DDR-Bürger, die sich bereits in Ungarn aufhielten, nutzten die Gunst der Stunde, ungehindert von den Grenzbeamten in den Westen zu flüchten. Zu den Gedenkfeierlichkeiten ist auch Bundeskanzerlin Angela Merkel nach Ungarn gereist.