Eilmeldung

Eilmeldung

Touristen an Traumstrand von Felsen erschlagen

Sie lesen gerade:

Touristen an Traumstrand von Felsen erschlagen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Felssturz an einem bei Touristen beliebten Strand in Portugal sind am Freitag drei Menschen getötet worden. Ein Augenzeuge berichtete, Felsbrocken hätten den gesamten Strand bis ans Meer bedeckt und eine Panik unter den Urlaubern ausgelöst.

Der Strand Maria Luisa bei Albufeira ist einer der bekanntesten Portugals und wird im Sommer vor allem von ausländischen Touristen besucht. Einzelheiten über die Nationalität der Opfer liegen nicht vor. Bei einem der Toten handelt es sich um einen 60 jährigen Mann. Zum Zeitpunkt des Felssturzes war der Strand gut besucht. An der Unglücksstelle haben Warnschilder auf die Gefahr von Steinschlag hingewiesen.