Eilmeldung

Eilmeldung

Gefangener Afghane aus Guantánamo entlassen

Sie lesen gerade:

Gefangener Afghane aus Guantánamo entlassen

Schriftgrösse Aa Aa

Sechseinhalb Jahre nach seiner Gefangennahme ist der jüngste Insasse im Lager Guantánamo Bay auf Kuba, Mohammed Jawad, wieder frei und in seine Heimat Afghanistan zurückgekehrt.

Eine Bundesrichterin hatte Ende Juli seine Entlassung verfügt, nachdem die US-Regierung ihren Widerstand gegen einen solchen Schritt aufgegeben hatte. Jawad war im Dezember 2002 gefangen genommen worden, als er ungefähr zwölf Jahre alt war.

Die Richterin kritisierte den Mangel an Beweisen gegen Jawad und seine andauernde Gefangenschaft als Skandal. Jawad war unter dem Vorwurf gefangen genommen worden, eine Granate auf US-Soldaten geschleudert zu haben. Die US-Regierung schätzt sein damaliges Alter aufgrund von Knochenuntersuchungen auf 17 Jahre. Jawad gab die Tat später bei einem Verhör durch afghanische Beamte zu, widerrief sein Geständnis aber später mit der Begründung, dass er bei der Vernehmung gefoltert worden sei.