Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Wahlkommission veröffentlicht Teilergebnisse


Afghanistan

Wahlkommission veröffentlicht Teilergebnisse

Die Unabhängige Wahlkommission veröffentlicht an diesem Dienstag erste Ergebnisse der Präsidentenwahl in Afghanistan. Fünf Tage nach der Abstimmung sollen am Nachmittag die Resultate aus 2000 der etwa 6200 Wahlzentren im Land vorgelegt werden. Bis zur Verkündung des vorläufigen Endergebnisses Anfang September sollen täglich weitere Teilergebnisse bekanntgegeben werden.

Nach Aussagen der Wahlkommission sind bereits 225 Beschwerden über Unregelmäßgkeiten eingegangen. 35 davon seien so ernstzunehmen, dass sie Folgen für das Ergebnis haben könnten, so Zekria Barakzai, stellvertretender Vorsitzender der Kommission. Nach der Präsidentenwahl hatten sowohl Amtsinhaber Hamid Karsai als auch sein schärfster Rivale, Ex-Außenminister Abdullah Abdullah, den Sieg für sich beansprucht. Die Wahlkommission erklärte daraufhin, der Sieger stehe erst fest, wenn alle Stimmen ausgezählt seien. Auch internationale Beobachter riefen zur Zurückhaltung auf. In manchen Gegenden seien Wahlurnen nach Schließung der Wahllokale mit gefälschten Stimmzetteln aufgefüllt worden. Zudem hätten sich Angriffe der islamistischen Taliban auf die Wahlbeteiligung ausgewirkt. Die Wahlbeobachter der Europäischen Union werteten den bisherigen Verlauf des Wahlprozesses dennoch als “weitgehend positiv”.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Brände unter Kontrolle, Gefahr bleibt