Eilmeldung

Eilmeldung

Venezuala auf Konfrontationskurs mit Kolumbien

Sie lesen gerade:

Venezuala auf Konfrontationskurs mit Kolumbien

Schriftgrösse Aa Aa

Die Krise zwischen Venezuela und Kolumbien hat sich nach einer zwischenzeitlichen leichten Entspannung wieder zugespitzt. Grund sind geplante Einsätze der US-amerikanischen Luftwaffe von kolumbianischen Stützpunkten.

Venezuelas Präsident Hugo Chavez hat seinen Außenminister Nicolas Maduro bereits zur Beendigung der diplomatischen Beziehungen aufgerufen. Im Rahmen des geplanten Militärabkommens zwischen Kolumbien und den USA sollen unter anderem 800 US-Soldaten Zugang zu sieben kolumbianischen Stützpunkten erhalten. Das Abkommen ist ein zentrales Thema des Gipfels der Union Südamerikanischer Staaten. Die US-Regierung will Kolumbien mit dem Einsatz der Airforce beim Kampf gegen den Drogenanbau und die Marxistischen Farc-Rebellen unterstützen.