Eilmeldung

Eilmeldung

NATO-Generalsekretär schlichtet am östlichen Mittelmeer

Sie lesen gerade:

NATO-Generalsekretär schlichtet am östlichen Mittelmeer

Schriftgrösse Aa Aa

NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen hat in Athen für eine griechisch-türkische Entspannung geworben.

Zwischen den beiden kontroversen NATO-Staaten am Mittelmeer knirscht es wieder verstärkt wegen den EU-Mitglieds Zypern. Rasmussen findet, das Bündnis sollte sich lieber auf die Sicherheit in Afghanistan konzentrieren: “Wir haben bisher kein Sicherheitsabkommen zwischen NATO und EU zustande gebracht. Zuende gedacht, könnte das unsere Einsatzkräfte dort in Gefahr bringen.” Im Streit um Zypern blockiert die Türkei in der NATO eine engere Zusammenarbeit mit der Europäischen Union. Griechenland sieht sein Hoheitsgebiet durch fast tägliche Flüge türkischer Kampfflugzeuge über griechischen Inseln in der Ägäis verletzt. In Afghanistan führt die NATO die internationale Schutztruppe ISAF mit mehr als 60 000 Soldaten. Die EU ist mit 157 Trainern für Aufbau und Ausbildung der afghanischen Polizei zuständig. Nächste Station der Rasmussen-Reise ist die Türkei.