Eilmeldung

Eilmeldung

Amerika nimmt Abschied von Kennedy.

Sie lesen gerade:

Amerika nimmt Abschied von Kennedy.

Schriftgrösse Aa Aa

Der Sarg mit dem am Dienstag Ortszeit verstorbenen Senator Edward Kennedy wurde in der John-F.-Kennedy-Bibliothek in Boston, Massachusetts aufgebahrt. Kennedy hatte den Bundestaat 47 Jahre lang in Washington vertreten. Zeitweise mussten die Menschen über drei Stunden warten, um einen letzten Blick auf den Sarg zu werfen und um sich in das Kondolenzbuch einzutragen. “Teddy war ein wunderbarer Mensch. Er hat sein ganzes Leben in den Dienst der Regierung und der Menschen gestellt”, sagt eine Frau. Ein Beweis für die Achtung, die ihm die Bürger zollen, ist auch ein Mann, der aus dem fernen Texas herangereist ist. “Solche Menschenschlangen habe ich nicht erwartet, als ich in San Antonio ins Flugzeug stieg, es ist irre, in gutem Sinn. So habe ich mir das nicht vorgestellt.” Die Witwe Kennedys schüttelte Tausende von Händen und dankte für die Anteilnahme. Auch der Bürgerrechtler Jesse Jackson erwies dem Politiker in Boston die letzte Ehre.