Eilmeldung

Eilmeldung

Anklage in kalifornischem Kidnappingdrama erhoben

Sie lesen gerade:

Anklage in kalifornischem Kidnappingdrama erhoben

Schriftgrösse Aa Aa

Gegen das mutmaßliche Entführer-Paar, das ein elfjähriges Mädchen verschleppt und 18 Jahre lang gefangen gehalten haben soll, ist am Freitag Anklage erhoben worden. Die kalifornische Staatsanwaltschaft wirft ihnen Entführung, mehrfache Vergewaltigung, Kindesmißbrauch und Freiheitsberaubung vor. Beide plädierten in allen Anklagepunkten auf “nicht schuldig”. Im Falle der Verurteilung droht ihnen eine lebenslange Haftstrafe.

Jaycee Lee Dugard war in einem Verschlag 18 Jahre gefangen gehalten worden. Schon 2006 war die Polizei auf das Versteck in dem Garten aufmerksam gemacht worden. Die Beamten ließen sich damals aber von dem mutmaßlichen Kidnaper abwimmeln. County Sheriff Warren P. Rupf gesteht die Fahndungspanne ein: “Dies ist inakzeptabel. Wir hätten neugieriger sein und genauer hinschauen müssen”, erklärte Sheriff Rupf. Der mutmaßliche Haupttäter war wegen Entführung und eines Sexualdelikts zu 50 Jahren Haft verurteilt worden, dann aber auf Bewährung freigelassen worden. Die inzwischen 29-jährige Jaycee Lee Dugard war 1991 im Alter von elf Jahren auf dem Weg zur Schulbushaltestelle vor den Augen ihres Stiefvaters von einer Frau und einem Mann in einen Wagen gezogen worden.