Eilmeldung

Eilmeldung

Frankreichs Sozialisten vor Parteireform

Sie lesen gerade:

Frankreichs Sozialisten vor Parteireform

Schriftgrösse Aa Aa

Die neue Vorsitzende der französischen Sozialisten, Martine Aubry, hat eine umfangreiche Parteireform angekündigt. Auf dem traditionellen Sommertreffen der Oppositionspartei in La Rochelle gab sie die Durchführung einer Mitgliederbefragung am 1. Oktober bekannt. Es gehe um die Erneuerung der Partei. Anti-Sarkozysmus sei kein politisches Projekt, sagte Aubry. “Diese Reform geht von A bis Z. Es geht um Ämterhäufung und Vorwahlen!”

Mit ihreer kämpferischen Rede hat die dem ortodoxen Parteiflügel angehörende Aubry ihre innerparteilichen Kritiker wie Arnaud de Montebourg überzeugen können. “Ich danke Martine Aubry für ihre wagemutuigen Vorschläge, die eine revolutionäre Baustelle zur Schaffung einer neuen Sozialitischen Partei einrichten”, ist de Montebourg zufrieden. Zerstritten ist die Partei über die künftige Richtung. Aubry will in Vorwahlen nach US-Muster, einen sozialistischen Präsidentschaftskandidaten für 2012 küren, andere wollen offene Vorwahlen, aus denen nach italienischem Vorbild ein Einheitskandidat der Linken hervorgeht.