Eilmeldung

Eilmeldung

Robert Schwendtkes neuer Film: Die Frau des Zeitreisenden

Sie lesen gerade:

Robert Schwendtkes neuer Film: Die Frau des Zeitreisenden

Schriftgrösse Aa Aa

Die Verfilmung des Erfolgsromanes “Die Frau des Zeitreisenden” ist in die Kinos gekommen.

In Deutschland müssen die Zuschauer noch bis zum 17.September warten, doch in den USA und Großbritannien gibt es den Film bereits zu sehen. Er erzählt eine unkonventionelle Liebesgeschichte um einen Mann, der aufgrund einer Erbkrankheit oft spontan durch die Zeit reisen muss, und seine Frau, die mit seinen Abenteuern zurecht kommen muß. Eric Bana spielt den Zeitreisenden und charakterisiert das Verhältnis der beiden zueinander als fast schon animalisch – wie im richtigen Leben, wie er scherzhaft hinzufügt. Rachel McAdams, die Darstellerin der Frau des Zeireisenden sagt: “Sie ist verliebt in die Tatsache, daß sie in einen Zeitreisenden verliebt ist. Die Idee ist sehr phantasievoll und romantisch zugleich, aber das Verhältnis der beiden zueinander ist sehr kompliziert. Aber sie hat sich nun mal in ihn verliebt, und das hat sie gewissermaßen mitgekauft.” Regisseur des Streifens ist Robert Schwendtke. Die Spezialeffekte, die die ständigen Zeitreisen des Hauptdarstellers visualisieren, sind absichtlich hektisch und schnell, sagt er. Dies soll verdeutlichen, wie sehr das Leben des Zeitreisenden außer Kontrolle geraten ist. Die Frau des Zeitreisenden des in Stuttgart geborenen Schwendtke ist dessen mittlerweile vierter Spielfilm.