Eilmeldung

Eilmeldung

Panik in Jakarta nach Erdbeben auf Java

Sie lesen gerade:

Panik in Jakarta nach Erdbeben auf Java

Schriftgrösse Aa Aa

Die indonesische Insel Java ist durch ein Erdbeben der Stärke 7,3 auf der Richterskala erschüttert worden.

Auch in der Millionenmetropole Jakarta, in deren Einzugsgebiet mehr als 23 Millionen Menschen leben, waren die Erdstöße deutlich zu spüren. Geologen der pazifischen Erbebenbeobachtung zufolge lag das Epizentrum des Bebens rund 200 Kilometer südöstlich Jakartas. Die Gefahr, dass es zu einem Tsunami kommt, stuften die Behörden unterdessen als gering ein. Die Einwohner der Hauptstadt liefen in Panik auf die Straßen, rund 5000 Menschen wurden evakuiert. Über das Ausmaß der Schäden liegen bisher kaum Angaben vor, doch sollen mindestens sieben Menschen ums Leben gekommen sein.