Eilmeldung

Eilmeldung

WHO geht von Impfstoff-Wirksamkeit aus

Sie lesen gerade:

WHO geht von Impfstoff-Wirksamkeit aus

Schriftgrösse Aa Aa

Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat sich optimistisch zur Wirksamkeit des Impfstoffes gegen die sogenannte Schweinegrippe geäussert.

Die WHO ging damit auf Kritiker ein, die Zweifel an der Effektivität des hergestellten Imstoffs geäußert hatten. In der EU wurden bisher mehr als 43.000 Fälle von Schweinegrippe registriert, davon gestorben sind 93 Menschen. Ein Virologe: “Das Virus scheint recht stabil zu sein, was natürlich auch bedeutet, dass der bisher produzierte Impfstoff wirken wird. Das ist also eine gute Nachricht,- die allerdings nicht unerwartet kommt.” Anders als in der südlichen Hemisphere sei die Grippe-Pandemie auf der Nordhalbkugel noch immer nicht richtig ausgebrochen. Die weitere Entwicklung der Schweinegrippe sei nicht absehbar, zumal die Infizierten – abgesehen von Risikogruppen wie Kindern – auch ohne Impfung wieder sehr schnell gesund würden. “Ich denke, man muss sich darauf vorbereiten, schon einfach weil sich das Virus im unwahrscheinlichen Worst-Case-Szenario noch zu einer echten Gefahr entwickeln könnte. Angesichts einer bislang aber eher durchschnittlichen Mortalität,- sollten wir dem unsere Maßnahmen anpassen und jetzt nicht gleich die gesamte Bevölkerung impfen.” Die deutsche Regierung bereitet sich dennoch auf Massenimpfungen vor. In Deutschland sind inzwischen insgesamt rund 12 500 Menschen mit der neuen Grippe infiziert.