Eilmeldung

BMW will in seinem Werk bei Oxford in England zwei neue Mini-Modelle bauen. Konzernchef Norbert Reithofer sagte der “Financial Times”, eine Coupe-Version des Mini und ein weiteres neues Modell sollten in der britischen Fabrik vom Band rollen. Dadurch würden dort auch neue Arbeitsplätze geschaffen und Investitionen anfallen.

Konkrete Zahlen und einen Zeitrahmen nannte Reithofer nicht. Derzeit sind in dem Werk, das laut der Zeitung an seiner Kapazitätsgrenze von 200.000 bis 220.000 Autos jährlich arbeitet, 3500 Menschen beschäftigt.