Eilmeldung

Eilmeldung

Cadbury wehrt sich gegen Kraft

Sie lesen gerade:

Cadbury wehrt sich gegen Kraft

Schriftgrösse Aa Aa

Der britische Schokoladenhersteller Cadbury wehrt sich gegen den Übernahmeversuch des US-Lebensmittel-Riesen Kraft Foods. Cadbury habe ein Kaufangebot von umgerechnet fast 12 Milliarden Euro zurückgewiesen, gab Kraft am Firmensitz in Northfield/Illinois an.

Mit einer Übernahme von Cadbury würde sich Kraft näher an die Nummer Eins der Branche, Nestle, heranschieben. Auch könnten die Amerikaner mit Cadbury ihren Umsatz und Gewinn deutlich schneller steigern. Kraft-Chefin Irene Rosenfeld sagte, es gehe dem Konzern in erster Linie um Wachstum. Außerdem würde die Transaktion einen starken Anbieter von Snacks, Süßwaren und Fertiggerichten schaffen mit einem außergewöhnlichen Portfolio an Kultmarken. Beide Unternehmen – Cadbury und Kraft – verzeichnen trotz Krise ein florierendes Geschäft. Das Cadbury-Management erklärte, das Angebot von Kraft sei zu niedrig.