Eilmeldung

Eilmeldung

Beatles-Gesamtwerk digital erneuert

Sie lesen gerade:

Beatles-Gesamtwerk digital erneuert

Schriftgrösse Aa Aa

Die Beatles sind digital aufgefrischt worden: Rund 40 Jahre, nachdem sie ihre letzte Musik aufnahmen, kommt das Gesamtwerk neu auf den Markt – nach vier Jahren Arbeit an dem Projekt. Dabei wurden die Stücke nicht neu abgemischt, sondern es wurden die alten, analogen Master-Tonbänder mit neuer Technik digitalisiert.

Projektleiter Allan Rouse betont, dass der Unterschied nur mit guter Abspieltechnik zur Geltung komme. Wer die Musik auf einem kleinen tragbaren Gerät wie dem i-pod höre, der werde große Schwierigkeiten haben, die Aufnahmen von früheren CDs zu unterscheiden. Der kriselnde EMI-Konzern hofft nun auf neue Beatles-Begeisterung, und um auch jüngere Generationen zu erreichen, wurde zugleich eine Beatles-Version des Konsolenspiels “Rockband” produziert. Das sei ein ständig wachsender Markt, sagt Gennaro Castaldo von der Handelskette HMV: Diese Spiele seien längst aus der Kinderstube heraus ins Wohnzimmer gezogen, wo die ganze Familie teilnehme. Gerade Produkte wie Rockband und Guitar Hero hätten dafür gesorgt.

Ihre potentielle Reichweite sei riesig. Die Musik der Beatles werde mit dieser neuen Version von Rockband auch von einer neuen Generation von Fans gehört werden.

Die bestehende Fan-Gemeinde beschwerte sich schon lange über schlechten Klang und wartete auf die “Remasters”. Für die ganz harten Fans gibt es eine Box nur mit Mono-Aufnahmen.