Eilmeldung

Eilmeldung

Japaner greifen nach Orangina

Sie lesen gerade:

Japaner greifen nach Orangina

Schriftgrösse Aa Aa

Das japanische Brauhaus Suntory will den europäischen Softgetränkehersteller Orangina übernehmen. Medienberichten zufolge würden die Japaner mehr als 1,85 Milliarden Euro bezahlen.

Die US-Finanzinvestoren Blackstone und Lion Capital hatten Orangina vor drei Jahren von Cadbury Schweppes für diese Summe gekauft. Suntory ist in privater Hand, führt aber Gespräche über eine Übernahme durch den einheimischen Konkurrenten Kirin. Das Zusammengehen unter Einschluss von Orangina wäre ein weiterer Schritt zur Konsolidierung der Branche und gibt den Japanern die Chance, über den heimischen Markt hinauszuwachsen und sinkende Bierabsätze aufzufangen.