Eilmeldung

Eilmeldung

Europas Milchbauern verweigern Lieferung

Sie lesen gerade:

Europas Milchbauern verweigern Lieferung

Schriftgrösse Aa Aa

Statt im Glas landet die Milch auf der Straße: Milchbauern aus mehreren Ländern Europas haben mit ihrer Drohung Ernst gemacht und mit einem Lieferstopp gegen niedrige Preise protestiert. Sie folgten den Kollegen aus Frankreich. Dort beteiligte sich nach Schätzung des Europäischen Milchverbands mehr als ein Drittel der Bauern an dem Boykott. In Deutschland, Belgien, Luxemburg und Italien streikten mehrere hundert Milchviehhalter, einige blockierten die belgisch- deutsche Grenze.

Die Franzosen hatten am gestrigen Donnerstag den Lieferstopp ausgerufen. Europas Bauern fordern eine Steigerung der Erzeugerpreise auf rund das Doppelte und eine Senkung der Milchquoten, also der zulässigen Produktionsmenge, zur Preisstabilisierung. Ein entsprechender Vorstoß der Landwirtschaftsminister Deutschlands und anderer EU-Staaten konnte sich diese Woche nicht durchsetzen. Die Agrar-Kommissarin hält eine Senkung der Quoten für wenig hilfreich gegen den Preissturz.