Eilmeldung

Eilmeldung

Irans oberster Führer warnt Opposition

Sie lesen gerade:

Irans oberster Führer warnt Opposition

Schriftgrösse Aa Aa

Der oberste Führer Irans, Ajatollah Ali Chamenei, hat die Opposition gewarnt, sich gegen das herrschende islamische System zu stellen.

Nach der umstrittenen Wiederwahl von Präsident Mahmud Ahmadinedschad im Juni tobt ein Machtkampf in der iranischen Führung, in der Chamenei stets gegen die Reformer Position bezog. Bei seiner Freitagspredigt in Teheran sagte Chamenei: “Es ist zwar hilfreich, in einem Land Kritiker zu haben, aber das alles muss im Rahmen der Revolution und des Islams bleiben. Diejenigen, die die Basis des Regimes und die nationale Sicherheit herausfordern, werden wir verfolgen. Sollte das Schwert gegen das System geführt werden, wird es einen sehr harten Gegenschlag geben.” Auch betonte Chamenei, müsse der Iran in Bezug auf die Atompolitik dem Ausland gegenüber hart bleiben. Indirekt teilte er damit den Forderungen der Internationalen Atomernergiebehörde eine Absage, an den Verhandlungstisch zurückzukehren.