Eilmeldung

Eilmeldung

Klinikbrand in Kasachstan

Sie lesen gerade:

Klinikbrand in Kasachstan

Schriftgrösse Aa Aa

Bei einem Brand in einer Entzugsklinik kamen am frühen Sonntagmorgen 38 Menschen in Kasachstan ums Leben. Dabei handelt es sich offenbar um 36 Patienten und zwei Pfleger.

Weitere 40 Patienten der Einrichtung nahe der kasachischen Stadt Taldyqorghan konnten rechtzeitig vor dem Feuer in Sicherheit gebracht werden. Nach offiziellen Angaben sind in der ehemaligen Sowjetrepublik 55.000 der 16 Millionen Einwohner drogenabhängig. Kasachstan ist Umschlagplatz von aus Afghanistan nach Westeuropa geschmuggeltem Opium. Der kasachische Premieminister Karim Massimow hat eine Kommission zur Aufklärung der Umstände einberufen.