Eilmeldung

Eilmeldung

UNO: Israel beging in Gaza Kriegsverbrechern

Sie lesen gerade:

UNO: Israel beging in Gaza Kriegsverbrechern

Schriftgrösse Aa Aa

Israel hat sich bei seiner Militäroffensive im Gazastreifen vor acht Monaten zahlreicher Kriegsverbrechen schuldig gemacht. Dies ist das Fazit eines Untersuchungsberichts der Vereinten Nationen hervor. Der Leiter des UN-Untersuchungsteams, Richard Goldstone, sagte am Dienstag in New York, sein Team habe starke Beweise für diese Vorwürfe. “Die Kommission kam zu dem Schluss, dass die Aktionen des israelischen Militärs auf Kriegsverbrechen und in mancher Beziehung vielleicht auch auf Verletzung der Menschenrechte hinauslaufen”, erklärte Goldstone. Die israelische Offensive habe das Ziel gehabt, die Bevölkerung im Gazastreifen insgesamt zu treffen und zu bestrafen.

Während der Vergeltungsaktion für den Raketenbeschuß Südisraels waren mehr als 1400 Palästinenser getötet und etwa 5000 weitere verletzt worden. Die israelische Regierung hatte sich geweigert, mit dem UN-Team zusammenzuarbeiten.