Eilmeldung

Eilmeldung

Japans neuer Regierungschef macht Geschichte, seine Frau macht neugierig

Sie lesen gerade:

Japans neuer Regierungschef macht Geschichte, seine Frau macht neugierig

Schriftgrösse Aa Aa

In Japan ist der historische Machtwechsel perfekt: Mit der Wahl von Yukio Hatoyama zum neuen Regierungschef ging die seit mehr als 50 Jahren fast ununterbrochene Dauerherrschaft der Liberaldemokraten zuende.

Für den 62 Jahre alten Reformpolitiker der Demokratischen Partei stimmten mehr als zwei Drittel der 480 Abgeordneten. Die Wähler hatten Vorgänger Taro Aso abgestraft. Dessen Liberaldemokraten verloren mehr als jedes zweite Mandat. Verunsichert durch steigende Arbeitslosigkeit und Überalterung sehnten sich die Japaner nach einem Wandel. Hatoyama: “Die Aussicht, Geschichte zu machen, bringt mich auf Touren. Aber ich fühle auch das Gewicht der Verantwortung vor der Geschichte.” Um den Hauch der Geschichte kümmert sich die neue First Lady Japans eher weniger. Die exzentrische Miyuki Hatoyama ist immer für eine überraschung gut und hat bereits eine ansehnliche Fangemeinde. So beschrieb die ehemalige Schauspielerin und Buchautorin kürzlich detailliert, wie ihre Seele vor 20 Jahren mit Außerirdischen zur Venus flog. Auch Tom Cruise kennt sie gut – in seinem früheren Leben als Japaner seien sie ein Paar gewesen, verriet sie kürzlich in einer Fernseh-Talkshow.