Eilmeldung

Eilmeldung

Mehr Zuversicht in den USA

Sie lesen gerade:

Mehr Zuversicht in den USA

Schriftgrösse Aa Aa

Die amerikanische Zentralbank sieht ein Jahr nach der Lehman-Pleite inzwischen wieder etwas zuversichtlicher in die Zukunft.

Ihr Präsident Ben Bernanke widmet diesem Jahrestag eine Rede; danach beantwortet er eine Frage: Vom technischen Standpunkt aus sei die Rezession in den USA jetzt sehr wahrscheinlich vorbei, sagt Bernanke. Er warnt aber auch, dass die Wirtschaft noch eine ganze Weile einen schwachen Eindruck machen werde. Die Arbeitsplätze seien noch nicht so sicher, wie viele das gerne hätten. Neue Zuversicht macht sich breit: So lässt sich Präsident Barack Obama bei den General-Motors-Arbeitern für den Erhalt ihrer Jobs feiern – für ihn auch ein Erfolg der amerikanischen Abwrackprämie. Diese Prämie ist auch mitverantwortlich für die gute Stimmung im Einzelhandel: Im August haben die Amerikaner deutlich mehr Geld ausgegeben. Die Umsätze in den Geschäften stiegen im Vergleich zum Vormonat so stark wie zuletzt Anfang 2006, also vor über drei Jahren.