Eilmeldung

Eilmeldung

Milchbauern protestieren gegen Quote

Sie lesen gerade:

Milchbauern protestieren gegen Quote

Schriftgrösse Aa Aa

Belgische Milchbauern haben aus Protest gegen die EU-Milchquote in der Nähe der Kleinstadt Ciney mehr als drei Millionen Liter Milch ausgeschüttet. Medienberichten zufolge karrten sie die Milch mit mehr als 400 Traktoren an. Anschließend verssprühten sie sie auf einem Feld. Zu der Demonstration hatten sich rund 2000 Milchbauern, darunter auch aus Luxemburg, den Niederlanden und Deutschland angekündigt. Durch eine Verknappung der Milch hoffen die Milchbauern europaweit, die Talfahrt der Milchpreise zu stoppen.

Am aktuellen Milchstreik beteiligen sich in Deutschland nach Angaben des Bundesverbandes Deutscher Milchviehhalter weit weniger Bauern als am Lieferstopp vor einem Jahr. Die Bundesregierung rechnet wegen des zunehmenden Drucks auf die EU-Kommission mit neuen Hilfen aus Brüssel für die Milchbauern. Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner war mit Forderungen nach einem Einfrieren der weiteren Erhöhung der Milchquote gescheitert.

Die Milchquote begrenzt EU-weit die Produktion. Sie soll bis 2013 schrittweise angehoben werden und 2015 ganz wegfallen. Zu den Forderungen von inzwischen 18 EU-Staaten zählen eine vorübergehende Erhöhung des Preises für Aufkäufe und mehr Exporthilfen für Butter, Milchpulver und Käse.