Eilmeldung

Eilmeldung

Keine Atomwaffen im Nahen Osten

Sie lesen gerade:

Keine Atomwaffen im Nahen Osten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Internationale Atomenergiebehörde in Wien will, dass die Staaten im Nahen Osten den Atomwaffen abzuschwören. Israels sprach sich gegen die atomwaffenfreie Region aus, da sich die muslimische Welt nicht wie Westeuropa benehme, so Verteidigungsminister Ehud Barak. Iran sieht in Israel den Haupthinderungsgrund für eine atomwaffenfreie Zone. Und Irans Botschafter bei der UNO Alia Shrar Soltanie meinte: “Wenn das Problem Israel nicht wär, hätten wir schon seit dreißig Jahren eine atomwaffenfreie Zone im Nahen Osten.”

Mit einer symbolische Abstimmung hat die IAEA eine entsprechende Resolution auf den Weg gebracht. Irans Präsident Mahmoud Achmadinedschad erklärte indessen in Teheran, dass der Iran niemals sein Atomprogramm stoppen werde, nur um den Westen zu befriedigen. Experten der Internationalen Atomenergiebehörde geht davon aus, dass der Iran eine Atombombe bauen kann. Die Behörde kann dies aber noch nicht beweisen.