Eilmeldung

Eilmeldung

Terrordrohung gegen Deutschland

Sie lesen gerade:

Terrordrohung gegen Deutschland

Schriftgrösse Aa Aa

In Deutschland sind die Sicherheitsmaßnahmen angesichts erhöhter Terror-Gefahr verschärft worden. Gut eine Woche vor der Bundestagswahl. Auf allen Flughäfen und einigen Bahnhöfen patroullieren seit Freitag Bundespolizisten mit Maschinenpistolen und Schutzwesten. Im Internet drohte El Kaida mit Anschlägen in Deutschland.

In einem Video sagte Al Hafidh Abu Talha:“Sollte allerdings das deutsche Volk seine zur Auswahl stehende Parteien nicht mehrheitlich dazu bewegen wollen, die deutschen Soldaten aus Afghanistan abzuziehen, dann wird es nach den Wahlen ein böses Erwachen geben.” Die Sicherheitsbehörden beoachteten schon seit Monaten verstärkte Aktvitäten und Reisebewegungen von verdächtigen Personen, teilte das Bundesinnnenministerium mit. Terrorexperte Elmar Thewesen glaubt: “Es wird wahrscheinlich noch ein zweites Video von Osama bin Laden geben, dass sich auch an die deutsche Bevölkerung wendet. Aber das ist Propaganda. Mehr nicht. Das sagen uns die Sicherheitsbehörden. Sie haben die Sicherheitsmaßnahmen verschärft. Man muss soetwas ernst nehmen. Aber sie haben keinerlei konkrete Hinweise darauf, dass wirklich Anschläge in Deutschland bevorstünden.” Die Bundestagswahl bietet laut Innenministerium einen besonderen Anreiz für propagandistische und operative Ziele terroristischer Gruppen. Die Anweisungen für die Bundespolizisten auf Streife gelten zunächst unbefristet.