Eilmeldung

Eilmeldung

US-Kommandeur warnt vor Scheitern in Afghanistan

Sie lesen gerade:

US-Kommandeur warnt vor Scheitern in Afghanistan

Schriftgrösse Aa Aa

Der oberste NATO-Kommandeur in Afghanistan, US-General Stanley McChrystal, hat eine deutliche Aufstockung der Truppen gefordert, um ein Scheitern des Einsatzes zu verhindern.

Sollte in den nächsten zwölf Monaten keine Trendumkehr erreicht werden, riskiere man ein Ergebnis, bei dem ein Sieg über den Aufstand nicht länger möglich sei – so heißt es in einer von der «Washington Post» veröffentlichten Lageeinschätzung McChrystals für US-Verteidigungsminister Robert Gates. Neben einer Stärkung der ISAF spricht sich McChrystal auch für einen schnelleren Aufbau der afghanischen Sicherheitskräfte aus, deren Zahl auf insgesamt 400 000 Soldaten und Polizisten ansteigen sollte – und damit deutlich stärker als bisher geplant. Auf kurze Sicht sei es jedoch trotzdem realistisch, dass die Zahl der Opfer unter den afghanischen und den internationalen Sicherheitskräften ansteigen werde, so der Kommandeur. Diese sei eine entscheidende Phase des Krieges.