Eilmeldung

Eilmeldung

Freimilch: Bauernprotest ohne Ende

Sie lesen gerade:

Freimilch: Bauernprotest ohne Ende

Schriftgrösse Aa Aa

Freimilch mitten in Paris: Die Proteste der Milchbauern in Europa gehen weiter, trotz erster Zugeständnisse einzelner Staaten und der EU-Kommission. In Frankreichs Hauptstadt verteilten die Bauern nach eigenen Angaben über 20.000 Liter Milch gratis – der Andrang war groß…

Die französische Regierung hat den Milcherzeugern zinsgünstige Kredite zugesagt, die ab 2011 zurückgezahlt werden müssen. Doch die Bauern verlangen Abhilfe gegen den Preisverfall auf europaweiter Ebene. Europaweit auch der Protest: Am Brenner und anderen Grenzübergängen von Italien zu Österreich und Frankreich bremsten die Bauern den Verkehr aus. In Deutschland und der Schweiz setzten sie ebenfalls ihre Protestaktionen fort. Die deutsche Regierung, die weiter hinter den Bauern steht, fordert zusätzliche Hilfen aus Brüssel. Zusammen mit knapp zwanzig anderen Mitgliedsstaaten verlangt sie eine stärkere Regulierung des Milchmarktes in der EU.