Eilmeldung

Eilmeldung

Louis Vuitton: Wenig Chancen gegen Google

Sie lesen gerade:

Louis Vuitton: Wenig Chancen gegen Google

Schriftgrösse Aa Aa

Im Streit zwischen dem französischen Luxusgüterhersteller Louis Vuitton und Google um die Verwendung von Markennamen in der Internet-Suchmaschine kann Google einen Teilerfolg verzeichnen.

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg ist der Ansicht, Google habe keine Markenrechte verletzt, als Googlebenutzer auf Seiten geleiten wurden, auf denen gefälschte Louis Vuitton Produkte angeboten wurden. Die bloße Anzeige relevanter Internetseiten bei der Suche nach Stichwörtern genüge nicht, um von einer Verwechslungsgefahr bei der Herkunft von Waren oder Dienstleistungen auszugehen, so die Generalstaatsanwaltschaft. Louis Vuitton hatte die Klage eingereicht, weil die Suchmaschine Google indirekt dazu benutzt worden war, gefälschte Louis Vuitton Handtaschen zu kaufen.