Eilmeldung

Eilmeldung

Militär drängt Barack Obama in die Ecke

Sie lesen gerade:

Militär drängt Barack Obama in die Ecke

Schriftgrösse Aa Aa

Während Barack Obama über den weiteren Weg in Afghanistan nachdenkt, erhöht sich der Druck auf den US-Präsidenten. Der Oberste NATO-Kommandeur in Afghanistan, General Stanley McChrystal, verlangt eine Aufstockung der Truppen. Sonst stehe der Afghanistan-Einsatz vor dem Scheitern. Dies geht aus einem Bericht zur Lageeinschätzung hervor,  der durch eine undichte Stelle an die Washington Post gelangte.
 
Darin kritisiert McChrystal auch die afghanische Regierung scharf. Korruption und Machtmissbrauch hätten den Afghanen wenig Grund gegeben, ihre Regierung zu unterstützen.
 
Wie viele zusätzliche Soldaten McChrystal anfordern will, ist unklar. In amerikanischen Kreisen wird von 30.000 ausgegangen.
 
Dabei hatte Obama die US-Truppen in Afghanistan bereits verdoppelt. Mit einer erneuten Aufstockung könnte er sich Ärger in der eigenen Partei einhandeln. Ein Nahost-Experte sagte: “Der McChrystal Bericht bringt Obama in eine politisch heikle Situation. Denn viele Mitglieder seiner Demokraten sind gegen die Aufstockung der Truppen, die über die 68.000 Mann hinausgeht, die bis zum Jahresende in Afghanistan stationiert sein sollen.”
 
Seit den Präsidentschaftswahlen in Afghanistan sinkt die Zahl der Befürworter des Einsatzes.  Neuesten Umfragen zufolge sind 58 Prozent der Amerikaner dagegen – so viele wie noch nie. 
Dies hängt auch mit der steigenden Zahl der Opfer zusammen. Gestern wurden in Italien 6 Soldaten beerdigt, die vergangene Woche in Kabul starben.