Eilmeldung

Eilmeldung

Portugal vor knappem Wahlergebnis am Sonntag

Sie lesen gerade:

Portugal vor knappem Wahlergebnis am Sonntag

Schriftgrösse Aa Aa

In Portugal wird am kommenden Sonntag ein neues Parlament gewählt, und politische Beobachter rechnen mit einer neuen Phase politische Unsicherheit in dem Land. Der Wahlkampf steht im Zeichen der Wirtschaftskrise und politischer Affären. Jüngste Umfragen sehen die regierenden Sozialisten vorn, aber in einem Kopf-an Kopf-Rennen mit den Sozialdemokraten, die in Portugal rechts von der Mitte stehen. Zugelegt haben vor allem der Linksblock sowie das Bündnis von Kommunisten und Grünen. Ministerpräsident Jose Socrates hat in den vergangenen Jahren sehr viel an Ansehen verloren. Nun dürfte er laut Umfragen auch noch die absolute Mehrheit im Parlament einbüßen. Damit wäre er als Wahlsieger auf Koalitionspartner angewiesen. Doch eine Große Koalition in Lissabon hat Socrates ausgeschlossen, und auch die konservativen Sozialdemokraten unter Manuela Ferreira Leite wollen nicht mit den Sozialisten regieren. So erscheint eine künftige Minderheitsregierung derzeit immer wahrscheinlicher. In portugiesischen Medien ist von einer Gefahr für die politische Stabilität des Landes die Rede.