Eilmeldung

Eilmeldung

Junge Wähler bringen wichtige Stimmen

Sie lesen gerade:

Junge Wähler bringen wichtige Stimmen

Schriftgrösse Aa Aa

Bei der Wahl in Portugal an diesem Sonntag könnten die jungen Wähler das Zünglein an der Waage sein. Viele wählen zum ersten Mal und sie werden von allen Seiten umworben. Traditionell profitieren die Linken von diesen Stimmen. Das dürfte die Sozialisitsche Partei freuen. Einige entscheiden sich auch für die Konservativen, einige wenige wollen das rechtskonservative Demokratisch-Soziale Zentrum unterstützen.

Aber unter den Jugendlichen herrscht oft wenig Interesse an dem Urnengang. Viele finden es schwierig, sich zu entscheiden. “Wir sind es nicht gewohnt, die Politik zu verfolgen und auf einmal müssen wir entscheiden, welchen Kandiaten wir wählen, wer unser Land führen wird”. Eine andere Portugiesin meint: “In unserem Alter haben wir keine explizite Meinung zur Politik und den Politikern. Es ist sehr schwierig.” Es ist nicht nur schwierig. Die Geschichte zeigt, dass, wenn Politiker einmal zur Macht kommen, sie wenig Interesse an Jugendproblemen zu zeigen scheinen. Das sorgt für Apathie.” Eine Portugiesin erklärt: “Politiker flößen mir kein Vertrauen ein, aber es ist mein Recht und meine Pflicht zu wählen. Danach kann ich dann Kritik üben.” Wie bei allen Wahlen sind Jugendlichen die Themen Arbeitsplatz, Ausbildung und die Umwelt am Wichtigsten. Aber fast ein Viertel der unter 24-Jährigen Portugiesen erklärte jüngst, nicht wählen zu gehen. Fast jeder zweite zeigt wenig Enthusiasmus was die Wahl betrifft.