Eilmeldung

Eilmeldung

OECD streicht Schweiz von der "Grauen Liste"

Sie lesen gerade:

OECD streicht Schweiz von der "Grauen Liste"

Schriftgrösse Aa Aa

Die Schweiz gilt offiziell nicht mehr als Steuerparadies. Die OECD strich die Eidgenossen von der sogenannte “Grauen Liste”. Die Schweiz hat nämlich mit einem zwölften Land – Katar – ein Doppelbesteuerungsabkommens abgeschlossen. Dies war eine Voraussetzung zur Entfernung aus der Liste gewesen.

Die OECD gratulierte der Schweiz zu der so wörtlich “bedeutenden Entwicklung”. Steuerzahler seien nun gezwungen, in ihrem Land Steuern zu entrichten und könnten sich nicht mehr in der Schweiz verstecken. Wenn jemand doch versuche, seine Gelder am Fiskus vorbei zu manövrieren, so stünden die Chancen gut, dass dies sehr schnell herausgefunden werde, denn die Schweiz habe sich zur Zusammenarbeit verpflichtet. Die OECD wies die Schweiz allerdings daraufhin, dass es mit der Unterzeichnung allein nicht getan sei. Jetzt müssten Taten folgen.