Eilmeldung

Eilmeldung

Hauptpreis geht an China

Sie lesen gerade:

Hauptpreis geht an China

Schriftgrösse Aa Aa

Bei dem 57. Internationalen Filmfestival in San Sebastian hat ein chinesischer Film den Hauptpreis gewonnen.

Das Anti-Kriegsdrama “City of Life and Death” des chinesischen Regisseurs Lu Chuang wurde in der nordspanischen Stadt mit der “goldenen Muschel” ausgezeichnet. “City of Life and Death” handelt von den Ereignissen nach der Einnahme der chinesischen Stadt Nanking im Jahre 1937 durch japanische Truppen. Damals ermordeten die japanischen Soldaten Einwohner der Stadt zu Hunderttausenden. Mit einem bemerkenswert neutralen Blick zeigt Chuang beide Seiten des chinesisch-japnischen Kriegs. Als bester Schuspieler wurde in San Sebastian der Spanier Pablo Pineda geehrt. Er ist der erste Darsteller mit Down-Syndrom, der diesen Preis erhielt. Pinedas Filpartnerin Lola Duenas wurde zugleich als beste Schauspielerin bei diesem Festival in San Sebastian ausgezeichnet. In “Yo, también” spielt sich Pineda fast selbst. Auf der Leinwand ist er ein 34-Jähriger Student – der Einzige, der es mit Dowm-Syndrom zu einem Universitätsabschluß schafft.