Eilmeldung

Eilmeldung

Wahl des Bundestags

Sie lesen gerade:

Wahl des Bundestags

Schriftgrösse Aa Aa

Das Superwahljahr 2009 steht vor seinem mit Spannung erwarteten Höhepunkt: An diesem Sonntag sind 62,2 Millionen Bürger zur Wahl des neuen Bundestags aufgerufen. In Schleswig- Holstein und Brandenburg werden zudem neue Landtage gewählt.

Nach allen Umfragen hat Bundeskanzlerin Angela Merkel beste Chancen, im Amt zu bleiben – offen ist aber, welche Koalition sich aus der Wahl ergibt. Die CDU-Vorsitzende rief ihre Anhänger am Samstag zu einem Wahlkampf bis zur letzten Sekunde auf. Auch ihr Kontrahent, SPD-Spitzenkandidat Frank-Walter Steinmeier, forderte von seinen Genossen den “fulminanten Wahlkampf” bis zur Schließung der Wahllokale fortzuführen. Steinmeier schloss seinen Wahlkampf am Abend in seiner Heimat ab – vor rund 6500 Zuhörern in Detmold. Die meisten Institute erwarteten zuletzt eine knappe Mehrheit für ein Bündnis von Union und FDP. Die SPD kann darauf hoffen, nochmals als Juniorpartner in eine große Koalition mitzuregieren. Alle anderen Bündnis-Varianten gelten als wenig wahrscheinlich.