Eilmeldung

Eilmeldung

Erster Clown im Weltall

Sie lesen gerade:

Erster Clown im Weltall

Schriftgrösse Aa Aa

Der ehemalige Zirkuskünstler Guy Laliberte startet als Weltraumtourist zur Raumstation ISS.

Zwei Wochen will der Gründer des Cirque de Soleil im All verbringen. Laliberte sagte, er wolle der erste Clown im Weltraum sein. Sein Plan: Gute Laune verbreiten. Dafür nimmt Laliberte rote Clown-Nasen mit an Bord. Ein teurer Spass: 35 Millionen Dollar zahlt Laliberte für seinen ungewöhnlichen Urlaub. Zusammen mit zwei weiteren Astronauten wird der Kanadier von dem Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan an Bord einer russischen Sojus-Rakete starten. Laliberte sagte, sein Ausflug ins Weltall solle auch dazu beitragen, das Bewusstsein für die Wasserknappheit auf der Erde zu erhöhen.