Eilmeldung

Eilmeldung

Ministerpräsident will härtere Reformen

Sie lesen gerade:

Ministerpräsident will härtere Reformen

Schriftgrösse Aa Aa

Fünf Tage vor der Parlamentswahl in Griechenland spricht sich der konservative Ministerpräsident Kostas Karamanlis für härtere Reformen aus. Im Falle seine Wiederwahl wolle er schnell durchgreifen, um die Wirtschaft zu stärken. Dass er mit diesen Parolen im Wahlkampf punkten kann ist allerdings unwahrscheinlich: Schon jetzt liegen seine “Neuen Demokraten” in den Unmfragen deutlich hinten.

Die Sozialisten mit ihrem Soitzenkandidaten George Papandreou haben in den Umfragen allerdings die Nase deutlich vorn. Lohnerhöhungen, mehr Geld für die Armen und eine höhere Besteuerung der Reichen – mit solchen Plänen kommt die Partei bei vielen Wählern gut an. Karamanlis bezeichnete die Pläne der Opposition als unverantwortlich. Die Staatsverschuldung sei mittlerweile höher als das Bruttoinlandsprodukt, das Wirtschaftswachstum negativ. Daher sei ein Sparkurs dringend geboten.