Eilmeldung

Eilmeldung

Entspannung in Genf

Sie lesen gerade:

Entspannung in Genf

Schriftgrösse Aa Aa

In einer deutlich entspannten Atmosphäre haben am Donnerstag in Genf die Atomgespräche mit dem Iran gesprochen. Nach einer Pause von über einem Jahr trafen sich Diplomaten der fünf ständigen Weltsicherheitsratsmitglieder und Deutschlands mit dem iranischen Chefunterhändler Saeed Jalili.

Von Seiten des Westens war keine Red von Sanktionen, vielmehr strebe man eine einvernehmliche Lösung mit dem Iran an, hieß es. Erst in der Vergangenen Woche hatte die Erklärung des Iran, bei Ghom eine weitere Urananreicherungsanlage zu bauen, die Lage verschärft. Sie entsteht in der Nähe eines Militärstüzpunktes und ist nach iranischen Angaben durch Luftabwehrraketen gesichert. Der Westen sieht in ihr einen weiteren Beweis dafür, dass der Iran, unter dem Deckmantel der zivilen Nutzung der Kernkraft heimlich Atomwaffen entwickelt. Teheran weist dies zurück.