Eilmeldung

Eilmeldung

Irland stimmt Lissabonvertrag zu

Sie lesen gerade:

Irland stimmt Lissabonvertrag zu

Schriftgrösse Aa Aa

Irland hat den EU-Reformvertrag von Lissabon in einem zweiten Referendum mit großer Mehrheit angenommen. Der Vertrag erhielt die Zustimmung der Iren, nachdem die EU Irland mehrere rechtliche Garantien gegeben hatte. Im vergangenen Jahr war der Lissabonvertrag von den irischen Wählern abgelehnt worden.

Fast alle Parteien sprachen sich für die Annahme des Vertrags im Referendum. Ministerpräsident Brian Cowen sagte nach Bekanntwerden des Ergebnisses, Irland habe gezeigt, dass es tief im Herzen Europas verwurzelt sei. Am Freitag stimmten 67 Prozent der 3 Millionen irischen Wahlberechtigten für den Lissabonvertrag. Knapp 33 Prozent der Wähler lehnten die Ratifizierung ab. Die Wahlbeteiligung lag bei 58 Prozent — deutlich höher als beim Referendum im vergangenen Jahr. Irland ist das einzige Land, dass in einem Volksentscheid über den Lissabon-Vertrag abestimmt hat.