Eilmeldung

Eilmeldung

Medizinnobelpreis für drei US-Forscher

Sie lesen gerade:

Medizinnobelpreis für drei US-Forscher

Schriftgrösse Aa Aa

Der Nobelpreis für Medizin ist mit knapp einer Millione Euro dotiert. Die 48-jährige amerikanische Molekularbiologin Carol Greider ist die jüngste der drei Preisträger, die sich die Summe teilen. Greider lebt in Kalifornien.

Jack Szostak, 56 Jahre alt ist Professor für Genetik in Boston, Massachisetts. Er wurde von der Entscheidung des Nobelpreiskomittees ebenso überrascht wie die Dritte im Bunde, die 60-jährige Elizabeth Blackburn. Sie sagte: “Ich dachte ich träume als der Mann am Telefon mir erklärte, weshalb er mich anrief. Dann dämmerte mir, dass es wirklich wahr ist. Und dann wurde ich immer aufgeregter, immer aufgeregter.” Es ist das erste Mal, dass zwei Frauen unter den Gewinnern des Medizinnobelpreises sind. Die bahnbrechende Arbeit der drei Preisträger besteht darin, dass sie beweisen konnten, dass sich das Enzym Telomerase bei chronischem psychischen Stress schneller verkürzt. Dies führt zur Zellverkürzung und dadurch zu schnellerem Altern und Tod.