Eilmeldung

Eilmeldung

Rio Tinto darf in der Mongolei Gold und Kupfer abbauen

Sie lesen gerade:

Rio Tinto darf in der Mongolei Gold und Kupfer abbauen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Bergbauriese Rio Tinto und der kanadische Minenkonzern Ivanhoe Mines haben nach sechs Jahre dauernden Verhandlungen eine Vereinbarung mit der mongolischen Regierung getroffen, damit sie in dem Land Gold und Kupfer abbauen dürfen. Die mongolische Regierung entschied, ein Hindernis, nämlich eine Steuer auf Kupfer 2011 wieder abzuschaffen. Das Projekt soll 2013 beginnen.