Eilmeldung

Eilmeldung

Großdemonstration in Bukarest  

Sie lesen gerade:

Großdemonstration in Bukarest  

Schriftgrösse Aa Aa

Rund 15.000 Menschen haben in der rumänischen Hauptstadt Bukarest gegen ein einheitliches Besoldungsgesetz im öffentlichen Dienst demonstriert. Die Kundgebung vor dem Regierungsgebäude legte vorübergend den Verkehr in der Innenstadt lahm. Die Demonstranten befürchten Einkommensverluste. Auch werfen sie der Regierung vor, das Gesetz im Eilverfahren ohne Beratungen mit den Sozialpartnern verabschiedet zu haben. Die Gewerkschaften fordern unter anderem eine Erhöhung des Mindestlohns ab Anfang 2010. Auch schließen sie einen landesweiten unbefristeten Streik Ende des Monats nicht aus. Umstritten ist auch die geplante Reform des Rentengesetzes. Die Minderheitsregierung des Ministerpräsidenten Emil Boc will die Reform mit der Vertrauensfrage verknüpfen.