Eilmeldung

Eilmeldung

Santander: Milliardenschwerer Börsengang

Sie lesen gerade:

Santander: Milliardenschwerer Börsengang

Schriftgrösse Aa Aa

Die brasilianische Tochter des spanischen Kreditinstituts Banco Santander hat bei ihrem Rekord-Börsengang umgerechnet rund 5,5 Milliarden Euro eingelöst.

Das Geldhaus verkaufte 600 Millionen Aktien. Die Papiere werden ab heute sowohl in Sao Paolo als auch in New York gehandelt. In den USA ist dies der größte Börsengang seit 18 Monaten.