Eilmeldung

Eilmeldung

Gute US-Einzelhandelszahlen für September

Sie lesen gerade:

Gute US-Einzelhandelszahlen für September

Schriftgrösse Aa Aa

In den USA sind die Filialumsätze der Einzelhändler im September besser ausgefallen als vorhergesagt.

Dies ist vor allem deshalb von Bedeutung, da der September traditionsgemäß keine großen Kaufanreize bietet, bevor es dann langsam auf das Weihnachtsgeschäft zu geht. Vor allem wegen des Beginns des neuen Schuljahres konnten auch die Bekleidungsketten besser abschneiden. Für Macys war ein Rückgang der Verkaufszahlen von fast fünf Prozent prophezeit worden, die jetzt veröffentlichte Zahl betrug lediglich 2,3 Prozent. Die Macys Papiere stiegen an der Börse deutlich. Ebenso Abercrombie und Fitch Papiere legten 4,6 Prozent zu. Auch am US-Arbeitsmarkt ist eine leichte Erholung zu beobachten. Erstanträge auf Arbeitslosenunterstützung liegen so niedrig wie seit neun Monaten nicht mehr. Dennoch haben die USA eine Arbeitslosenrate von 9,8 Prozent im September, sie ist so hoch wie seit 26 Jahren nicht mehr.