Eilmeldung

Eilmeldung

Trichet vorsichtig optimistisch in Venedig

Sie lesen gerade:

Trichet vorsichtig optimistisch in Venedig

Schriftgrösse Aa Aa

Nach ihren geldpolitischen Beratungen in der italienischen Lagunenstadt Venedig hat die Europäische Zentralbank einen unveränderten Leitzins von einem Prozent bekanntgegeben.

Die Währungshüter um EZB-Chef Jean Claude Trichet hatten in der Vergangenheit bereits angedeutet, an diesem rekordniedrigen Zinsniveau bis auf weiteres festhalten zu wollen. Trichet zeigte sich in Venedig entspannt und äußerte sich vorsichtig optimistisch. “Die Konjunkturpakete und andere politische Maßnahmen haben eventuell eine stärkere positive Wirkung als zunächst angenommen”, sagte der EZB-Chef. “Das Vertrauen könnte schneller zurückkehren, die Verschlechterung des Arbeitsmarktes könnte weniger schlimm und die Nachfrage stärker ausfallen als erwartet.” Wegen der unklaren konjunkturellen Aussichten und der niedrigen Inflation sei eine Anhebung des Leitzinses verfrüht. Seit Mai 2009 verharrt der wichtigste Zins zur Versorgung der Kreditwirtschaft mit Zentralbankgeld auf dem Rekordtief von 1,0 Prozent.