Eilmeldung

Eilmeldung

Torychef Cameron beginnt Wahlkampf

Sie lesen gerade:

Torychef Cameron beginnt Wahlkampf

Schriftgrösse Aa Aa

Großbritanniens konservativer Oppostitionsführer David Cameron will neuer Regierungschef werden. Er wolle das Land führen, sagte er auf dem Parteitag der Torys. Im Mai wählen die Briten ein neues Parlament. Laut Umfragen haben die Konservativen gute Chancen, den sozialdemokratischen Labour-Premierminister Gordon Brown aus dem Amt zu jagen. David Cameron sagte: “Wer hat die Armen ärmer gemacht? Wer hat die Ungleichheit verstärkt? Nein, nicht die Tories. Ihr, Labor. Ihr habt das der Gesellschaft angetan. Ihr habt versagt und wir Tories müssen den Ärmsten in unserem Land helfen.”

Die Hilfe muss auch von Aussen kommen, findet Cameron. Doch die EU spielt dabei für die Konservativen nur eine untergeodnete Rolle. David Cameron sagte: “Dies ist unser Reformplan für Europa. Lasst uns zusammenarbeiten. Beim Kampf gegen den Klimawandel, gegen weltweite Armut, für freien und fairen Handel. Und lasst uns der Europäischen Union nicht soviel Macht über uns geben.” Umfragen sehen den umtriebigen Chef der Konservativen in Front. Viele Briten haben genug von der regierenden Labourparty, was aber nicht heißt, dass sie von den Konservativen begeistert sind.