Eilmeldung

Eilmeldung

Türkisch-armenische Protokolle unterzeichnet

Sie lesen gerade:

Türkisch-armenische Protokolle unterzeichnet

Schriftgrösse Aa Aa

Die Außenminister der Türkei und Armeniens haben zwei Protokolle unterzeichnet, die die Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen und eine Öffnung der Grenzen vorsehen.

Die Zeremonie in der Universität Zürich und in Anwesenheit zahlreicher Außenminister hatte sich wegen Meinungsverschiedenheiten in letzter Minute um mehr als drei Stunden verzögert. Nach Diplomatenangaben hatte die armenische Seite Bedenken gegen geplante Ansprachen bei der Zeremonie. Nach fieberhaften Verhandlungen wurde das historische Abkommen dann letztlich doch noch unterzeichnet. Die Türkei hatte nach der Unabhängigkeit der ehemaligen Sowjetrepublik Armenien im Jahr 1991 keine Beziehungen zu dem Land aufgenommen. Grund ist vor allem der Streit um die Massaker an Armeniern zur Zeit des Osmanischen Reichs im Ersten Weltkrieg.