Eilmeldung

Eilmeldung

Höchststrafe gegen Raschid Ramda bestätigt

Sie lesen gerade:

Höchststrafe gegen Raschid Ramda bestätigt

Schriftgrösse Aa Aa

Ein französisches Berufungs-Gericht hat den algerischen Islamisten Raschid Ramda zu lebenslanger Haft verurteilt – wegen seiner Rolle bei drei Anschlägen in Paris 1995. Bei der Explosion eines Sprengsatzes in einem Nahverkehrszug in Paris waren acht Menschen ums Leben gekommen; weitere 200 wurden verletzt, einige leiden noch heute an den Folgen.

Ramda wurde noch im selben Jahr 1995 in Großbrannien festgenommen, aber erst zehn Jahre später an Frankreich ausgeliefert. Er war bereits in erster Instanz 2007 zur Höchststrafe verurteilt worden.