Eilmeldung

Eilmeldung

Russland und die USA demonstrieren Einigkeit

Sie lesen gerade:

Russland und die USA demonstrieren Einigkeit

Schriftgrösse Aa Aa

Russland und die USA haben im Bereich der nuklearen Abrüstung Fortschritte erzielt. Der russische Außenminister Sergei Lavrov und seine amerikanische Kollegin betonten beide bei ihrem Treffen in der russischen Hauptstadt, dass Moskau und Washington im gegenseitigen Vertrauen zusammenarbeiten wollen.

Alle Unterschiede seien nicht ausgeräumt, aber US-Außenministerin Hillary Clinton erklärte : “Präsident Obama und ich glauben, dass die Beziehungen zwischen den USA und Russland im 21 Jahrhundert auf Zusammenarbeit und auf geteilter Verantwortung basieren. Ein Beispiel für diese Zusammenarbeit ist die unserer Experten, die am Nachfolgeabkommen für den START-Abrüstungsvertrag arbeiten, mit dem unsere Nukleararsenale abgebaut werden sollen. In diesem Bereich wollen wir als die beiden größten Atommächte der Welt unsere Führungsposition unter Beweis stellen.” Auch beim Thema Iran demonstrierten Clinton und Lavrov Einigkeit. Während die US-Außenministerin die Zeit für Sanktionen noch nicht gekommen sah, machte ihr russischer Kollege Zugeständnisse an die westlichen Forderungen. Sein Land sei zwar im Prinzip vorsichtig mit Sanktionen, weil diese nur selten die gewünschten Ergebnisse brächten, aber in bestimmten Situationen seien Sanktionen unvermeidlich. Weitere Themen der Gespräche waren Nordkorea, Afghanistan und die gemeinsamen Friedensbemühungen für den Nahen Osten mit einer Zwei-Staaten-Lösung.