Eilmeldung

Eilmeldung

Piraten fordern Lösegeld

Sie lesen gerade:

Piraten fordern Lösegeld

Schriftgrösse Aa Aa

Ganze 4 Millionen Dollar Lösegeld fordern Piraten, die noch immer den spanischen Thunfischtrawler “Alakrana” in ihrer Gewalt haben.
 
Die Piraten hatten die “Alakrana” am 2. Oktober zwischen der Küste Somalias und den Seychellen gekapert – an Bord befanden sich zu diesem Zeitpunkt 36 Besatzungsmitglieder.
 
Die “Alakrana” ankert mittlerweile vor der somalischen Hafenstadt Harardhere.
 
Die Entführer machten außerdem die Freilassung zwei ihrer mutmaßlichen Komplizen zur Bedingung für einen Rückzug.
 
Diese waren zwei Tage nach der Entführung des Trawlers von der Besatzung einer spanischen Fregatte gefasst und vergangenen Montag nach Madrid überführt worden.
 
Dort verhörte sie am Dienstag der spanische Ermittlungsrichter Baltasar Garzon. Nach Medienberichten hat einer der Männer versichert, nicht an dem Überfall beteililgt gewesen zu sein. Der andere Verdächtige sei nach eigener Aussage noch minderjährig. Weitere Angaben habe er nicht gemacht.