Eilmeldung

Eilmeldung

Menschenrechtsrat berät Goldstone-Bericht

Sie lesen gerade:

Menschenrechtsrat berät Goldstone-Bericht

Schriftgrösse Aa Aa

Der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen berät in Genf über den sogenannten Goldstone-Bericht. Der Bericht des ehemaligen südafrikanischen Verfassungsrichters Richard Goldstone legt Israel und bewaffneten Palästinensergruppen Kriegsverbrechen während der Gaza-Offensive im vergangenen Dezember und Januar zur Last.

Der im Auftrag des Menschenrechtsrates erstellte Bericht empfiehlt eingehende Untersuchungen zu den mutmasslichen Kriegsverbrechen beider Seiten und die Übergabe des Berichts an den Uno-Sicherheitsrat in New York. Die 47 Mitglieder des Rates sollen über einen palästinensischen Resolutionsentwurf entscheiden, der den Empfehlungen von Goldstone folgt. Israel hat den Bericht als ungerecht und einseitig zurückgewiesen.